[Rezension] Buch: Spiele entwickeln mit Unity UPDATE

Ich habe die zweite Auflage des Unity Buchs bekommen und meine Rezension aktualisiert.

Angefangen wird mit der Unity Oberfläche und Installation. Hier habe sich so einiges entdeckt, dass mir vorher nicht wirklich bewusst war. Das kleine Tutorial zu C# habe ich nur grob überflogen. Zum Programmieren lernen war das sicherlich nicht ausführlich genug, da müssen sich blutige Anfänger noch im Netz Tutorials suchen, aber für Umsteiger von anderen Programmiersprachen sicher einen Blick wert um ein paar C# spezifische Dinge anzueignen.

Die Kapitel über 3D, Licht/Schatten und die Kamera vermittelt die nötigen Basics für die Spieleentwicklung. Als Anfänger sicherlich gut, als jemand der sich schon mit Spieleprogrammierung auseinander gesetzt wird man nicht viel Neues finden. Mir persönlich haben hier aber grundsätzliche Hintergründe gefehlt(Shader, Renderpipeline, Grafikkarte). Physik, Steuerung und Audio und der Teil über Partikeleffekte dienen als Nachschlagewerk.

Der GUI Teil ist eine Einführung in das neue uGUI System und damit genauso wie der Prefabs Teil hilfreich und mit Beispielen versehen.
Der Teil über künstliche Intelligenz behandelt im Prinzip nur die Wegfindung anhand des in Unity vorhandenen A* Algorithmus. Auch hier wieder nur angewandtes Praxis. Das Ganze zieht sich so weiter durch bis zum Schluss. Anwendungsorientiert, pragmatisch, sehr nahe an Unity und damit aber auch wenig abstraktes Wissen.

Die zweite Auflage ist außerdem wesentlich dicker als die erste und wurde um folgende Kapitel erweitert:

  • Standard-Shader
  • GlobaI Illumination
  • Light Probes
  • Reflection Probes
  • Audio Mixer
  • Sub-State Machines
  • Occlusion Culling
  • 2D
  • ScriptableObjects
  • HDR
  • Linearer und Gamma Farbraum
  • Level of Detail (LOD)
  • 2D-Beispiel Game
  • Überarbeitung der Beispiel-Games (z.B. mit ScriptableObject-Inventarsytem, Standard-Shader, Reflection Probes,…)

tldr
Das Buch „Spiele entwickeln mit Unity“ trifft es mit dem Titel ziemlich genau. Es ist für Anfänger geeignet um die Grundlagen von Unity zu lernen und behandelt darüber hinaus noch weitere Themen, die man auch als fortgeschrittener Nutzer anwenden kann. Der C# Teil ist immer noch etwas zu klein für Anfänger und zu vollständig für Erfahrene. Die restlichen Basics werden praktisch vermittelt, tieferes Verständnis kann man aber nicht erwarten. Für fortgeschrittene Kollegen lohnt sich das Buch als Nachschlagewerk für Skripte und die Einführung in das neue uGUI System.

Kaufempfehlung: für Unity Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Leave a reply